Verein‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

A-Junioren werden Vizehallenmeister und qualifizieren sich für die WFV-Hallenrunde

veröffentlicht um 23.01.2017, 00:57 von Redakteur TVS
Nachdem die Jungs die ersten zwei Runden in der Halle bravurös absolvierten und sich für die Endrunde der Hallenmeisterschaft des Bezirk Kocher/Rems qualifizierten, ging es am Sonntag, 22.01.2017 nach Bolheim in die Buchfeldhalle, Rottsteige, wo die letzten 12 Mannschaften des Bezirks gegeneinander antraten.

Gespielt wurde in drei Gruppen. Die Straßdorfer waren in Gruppe zwei mit der SGM Juniorteam Alb I, SGM Schechingen/Abtsgmünd sowie der SGM Unterk./Ebnat/Waldh.I .

Sie sicherten sich trotz einer Niederlage im ersten Spiel den Gruppensieg und so ging es dann in die Zwischenrunde. Ein Unentschieden durch eine zweifelhafte Schiedsrichterentscheidung in der letzten Sekunde gegen die SGM Steinheim/Oberk./Königsbronn und ein Sieg gegen die SGM Schnaitheim/Nattheim brachte den verdienten Einzug ins Finale.

Zuvor war noch langes Warten angesagt, da zunächst die Platzierungsspiele ausgetragen wurden, ehe es im Endspiel um 16.40 Uhr gegen die SGM Juniorteam Alb I ging.

In einem knappen, aber kämpferisch guten Spiel mussten sich unsere Jungs leider mit einem 3:2 geschlagen geben und wurden zweiter der Hallenmeisterschaft.

Jedoch ist es trotzdem ein tolles Ergebnis, da sich die ersten zwei Mannschaften der Hallenmeisterschaft für die WFV-Hallenrunde am Sonntag, 19.02.2017 in Ehningen qualifiziert haben und diese den Bezirk Kocher/Rems vertreten dürfen.

Dies wird eine besondere Erfahrung und Herausforderung für unsere A-Junioren werden. 

 



Hintere Reihe von links: Max Berghaus, Niels Hieber, Dominik Bertsch, Yannick Stempfle, Trainer Denis Kreissl.

Vordere Reihe von links: Konrad Schuler, Mustafe Zemaj, Marcus Olschewsky, Hannes Hauser, Julian Di Benedetto.
Comments