Verein‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

Auch die C-Jugend des TVS steigt in die Leistungsstaffel auf!

veröffentlicht um 20.11.2014, 03:40 von Redakteur TVS

Am letzten Spieltag war es nochmals spannend für die Jungs der C-Jugend. Ein Sieg gegen den Tabellennachbarn und Gast aus Großdeinbach und die Chancen aufzusteigen stiegen enorm. Zeitgleich spielte Alfdorf gegen Mutlangen. Alfdorf war zu diesem Zeitpunkt schon aufgestiegen, mit einer Niederlage von Mutlangen wäre der Aufstieg für Straßdorf perfekt gewesen. Doch zunächst mussten natürlich erst einmal 70 Minuten Fußball gespielt werden. Das Hinspiel in Großdeinbach verloren die Jungs aus Straßdorf mit 0:4, umso größer war der Druck für das Rückspiel. Nach einer guten Runde wollten die Jungs natürlich den Aufstieg in die Leistungsstaffel schaffen.

Schon 10 Minuten nach Anpfiff viel das 1:0 für den TV Straßdorf. Torschütze war Tim Fritz. Jedoch kurze Zeit später (12. Spielminute) konnten die Gäste aus Großdeinbach durch Zehnder ausgleichen, doch der TVS konnte den Schock schnell wegstecken und durch einen Doppelpack von Denis Baykal in der 20. & 22. Minute wieder in Führung gehen. Nach einer sehr guten ersten Halbzeit stand es zur Halbzeit 3:1 für den TV Straßdorf. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel etwas langsamer und es wurden keine klaren Torchancen mehr herausgespielt um die Führung weiter auszubauen. In der 56. Spielminute konnte dann das Erlösende 4:1 für den TVS bejubelt werden. Torschütze war erneut Denis Baykal.

Nach dem Abpfiff, ging das Zittern los, bis die Nachricht aus Mutlangen mit dem Ergebnis kam. Mutlangen konnte sich mit 6:2 gegen Alfdorf durchsetzen. Das bedeutete für den TV Straßdorf, dass sie den direkten Aufstieg nicht geschafft hatten. Eine kleine Hoffnung blieb aber dennoch, wenn die Jungs des TVS einer der zwei besten Drittplazierten in allen acht Quallistaffeln waren, steigen sie auf. Das Zittern ging also weiter, bis alle Ergebnisse aus den anderen Spielen online gestellt wurden. Dann endlich die erlösende Nachricht, der TVS ist der beste Drittplazierte und steigt somit in die Leistungsstaffel auf. Letztendlich mit etwas Glück, aber einer guten Leistung dennoch verdient!

Torschützen:
Tim Fritz (10.), Denis Baykal (20., 22., 56.)

Aufstellung:
Jonas Hirner, Michael Schröder, Johannes Nitsche, Paul Hein, Nico Wacht, Jonas Molzer, Tim Fritz, Denis Baykal, Paul Sonnentag, Nico Stegmeier, Ömer Duman, Emre Cömlek, Tim Ostertag, Finn Seefeld

Trainer:
Patrick Nist und Benni Ostertag
Comments