Verein‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

Erfolgreicher Spieltag in Gschwend

veröffentlicht um 30.03.2015, 02:04 von Admin TVS
Die aktiven Fußballer des TV Straßdorf traten am 19. Spieltag auswärts gegen den TSF Gschwend an. Mit viel Selbstvertrauen aus den letzten Partien ging der TV Straßdorf in das Spiel und wollte die Serie von drei Siegen in Folge aufrechterhalten. 

Gleich zu Beginn jedoch musste Moritz Klotzbücher seine ganze Klasse zeigen und entschärfte einen gefährlichen Ball der Gschwender. Auf dem schwer zu bespielenden Rasen übernahm der TV Straßdorf daraufhin die Kontrolle über das Spiel. Nach einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite durch Daniel Zajak rauschte Robin Pflieger um haaresbreite am Ball vorbei. Kurze Zeit später machten es die Gäste besser. Nach einer schönen Ballstafette lief Ertac Seskir allein auf das Tor zu und verwandelte gewohnt sicher ins linke obere Eck. Kurz vor der Halbzeit parierte Klotzbücher erneut stark gegen ein Distanzschuss der Heimmannschaft und brachte die 1:0 Führung in die Halbzeit. 

Nach dem Seitenwechsel taten sich beide Mannschaften sichtlich schwer mit den immer schwieriger werdenden Platzverhältnissen. Der TV Straßdorf behielt jedoch die Überhand und versuchte auf das zweite Tor zu spielen. In der 60.Spielminute war es dann so weit: Nach einem schönen Pass nahm Robin Pflieger den Ball gekonnt mit und überwindete den Gschwender Torhüter aus kurzer Distanz. Das 0:2 sollte den Gästen Sicherheit geben, was sich in der 70.Spielminute jedoch schlagartig änderte. Kapitän Marius Krieger sah aufgrund eines taktischen Fouls die zweite gelbe Karte und musste so frühzeitig vom Platz. Eine harte Entscheidung. Daraufhin schufen die Gschwender neue Hoffnung und schnürrten die Gäste in die eigene Hälfte ein, hochkarätige Chancen verzeichnete der Tabellenachte jedoch nicht. Kurios wurde es nur außerhalb des Spielfelds, ein abgefälschter Ball landete mit voller Wucht im Gesicht vom Teammanager, der mit ganzer Leidenschaft bereitwillig die Aufgabe des Linienrichters übernahm.

Da der TSF Gschwend die Überzahl nicht ausnutzen konnte und der TV Straßdorf ihre Kontermöglichkeiten nicht konsequent ausspielten blieb es beim gerechten 0:2 und somit gelang den Gästen der vierte Sieg in Folge. Durch die Patzer der direkten Konkurrenz kletterte der TV Straßdorf auf den zweiten Platz. Auf den derzeitigen Tabellenführer Pfahlbronn, der gegen Waldhausen nicht über ein 0:0 herauskam, sind es nun nur noch drei Punkte. 

Der Reservemannschaft gelang ein deutlicher, ungefährdeter 3:0 Sieg. Die Tore erzielten Julian Heiman, Mario Filipovic und Matchwinner Felix Munz. Nach zehn Spielen belegt TV Straßdorf (Reserve) nun den 4.Platz und klettert in der Tabelle weiter nach oben. 

TSF Gschwend - TV Straßdorf 0:2 (0:1)
Tore: Ertac Seskir (30.), Robin Pflieger (60.)  

TVS-Aufstellung: Moritz Klotzbücher, Akin Onay, Pascal Hauss, Lars Warschke, Kevin Pflieger, Marius Krieger (C), Robin Pflieger, Florian Neumann, Ertac Seskir, Erdinc Seskir, Daniel Zajac (Auswechselspieler: Riccardo Cosola, Mario Filipovic, Jonas Wahl, Mathis Wagner)
 
Nächstes Spiel: Ostersamstag, den 4.04. um 15:30 Uhr auf heimischen Raseng gegen den FC Alfdorf

Comments