Verein‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

Erste Hilfe im Sportverein

veröffentlicht um 22.09.2015, 01:38 von Redakteur TVS
Erste Hilfe Kurs für Sportvereine DRK Gmünd
Hand aufs Herz: Wer weiß noch, wie die Herzdruckmassage funktioniert? Der Stadtverband Sport will seinen Mitgliedsvereinen in Fragen zur Ersten Hilfe Sicherheit geben und bietet gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) spezielle Kurse für Trainer, Betreuer und Übungsleiter an.


In den dreistündigen Auffrischungskursen für Sportvereine gehen sie auch darauf ein, wie Wunden, Prellungen, Knochenbrüche und andere Sportverletzungen zu versorgen sind. Die Kurse sind eine Initiative, um Übungsleiter, Trainer und Betreuer in den Sportvereinen nicht allein zu lassen bei ihrem „wichtigen Job“. Es muss beim Sport nichts passieren, aber falls doch, sollen die Trainer und Betreuer auf der sicheren Seite sein und sich später keine Vorwürfe machen müssen, sie wären nicht vorbereitet gewesen.


Der Erste-Hilfe-Kurse für Sportvereine umfasst 3 Stunden an nur einem Abend. Folgende Termine, jeweils freitags von 18.30 bis 21.30 Uhr, stehen zur Auswahl:

  • 2. Oktober im DRK-Zentrum in Gmünd oder
  • 9. Oktober in der Friedensschule Wetzgau oder 
  • 16. Oktober im DRK-Zentrum oder
  • 23. Oktober in der Geschäftsstelle der SG Bettringen

Der TV Straßdorf unterstützt alle seine Trainer, Übungsleiter und Betreuer indem die Teilnahmegebühr von 20 Euro pro Person komplett vom Verein erstattet wird (Abrechnung bitte über den jeweiligen Abteilungsleiter).


Alle Interessierten vom TVS bitte direkt beim DRK für die Erste-Hilfe-Kurse anmelden unter Telefon (07171) 350691.


Comments