Verein‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

F2-Junioren zweimal im Finale

veröffentlicht um 14.07.2014, 08:22 von Redakteur TVS
Straßdorfer F2-Junioren im Finale
Der SV Pfahlbronn veranstaltete ein Turnier, an dem die F2-Junioren des TV Straßdorf teilnahmen. In der Vorrunde gewann die Mannschaft gegen den FC Eschach mit 1:0, die SF Lorch 2:1, den SV Pfahlbronn 2:0 und spielte Unentschieden gegen den SC Urbach mit 1:1. Als Gruppensieger der Gruppe B mussten Sie im Finale gegen den SV Pfahlbronn antreten. Nachdem es nach der regulären Spielzeit immer noch 0:0 stand, kam es zum 9 Meter-Schießen bei dem die Mannschaft des TV Straßdorf sich mit 1:3 Toren geschlagen geben musste.

Gleich eine Woche später gewann die Mannschaft beim TG Reichenbach u.R. in der Vorrunde gegen den TSV Ottenbach 2:0, den FV Neuhausen 3:0, den FV Faurndau 3:2 und den FC Donzdorf 4:0 und zog wieder ins Finale ein. Dieses Mal spielten sie gegen den TSG Abtsgmünd. Nachdem es nach den 10 Minuten Spielzeit 2:2 stand, kam es wieder zum 9 Meter-Schießen, welches die Mannschaft unglücklich mit 4:5 Toren verlor. Jedoch war es für die junge Mannschaft eine tolle Leistung innerhalb von zwei Wochen zweimal im Finale zu spielen.

Auf dem Foto, hintere Reihe v.l.: Trainer Karsten Waller, David Waller, Oliver Irdenkauf, Jonas Kuha, Nils Rath, Trainer Roland Schmid.

Vordere Reihe v.l.: Lionel Krieg, Tim Haller, Lukas Hofbauer und Julian Brenner. Auf dem Bild fehlen: Noah Schmid und Joshua Bunkowski.
Comments