Verein‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

SG Bettringen gewinnt Dreikönigsturnier

veröffentlicht um 07.01.2015, 00:52 von Admin TVS
Dreikönigsturnier in Straßdorf
Die SG Bettringen hat das traditionelle Dreikönigsturnier des TV Straßdorf gewonnen. Im Endspiel besiegte der Landesligist den Verbandsligisten FC Normannia Gmünd knapp mit 2:1. Liridon Ukaj erzielte kurz vor der Schlusssirene das entscheidende Tor.

Am späten Montagabend standen sich die beiden besten Teams des Turniers im Finale gegenüber, das die SG Bettringen knapp, aber verdient gewann. Das entscheidende Tor zum 2:1 fiel erst zwei Sekunden vor Spielende. Liridon Ukaj war zur Stelle und bescherte der Bettringer Mannschaft den ersten Turniererfolg in Straßdorf seit 1992.

Im Spiel um Platz drei siegte der Titelverteidiger TSV Bad Boll klar mit 4:1 gegen den Landesligisten TSGV Waldstetten, aus dessen Reihen auch der Torschützenkönig des Turnier hervorging: Philip Ebner mit acht Treffern.

In der voll besetzten Straßdorfer Römersporthalle sahen die Zuschauer viele spannende Spiele auf einem technisch sehr guten Niveau. Einzig die Teams des TV Straßdorf blieben weiter hinter den Erwartungen zurück und zeigten eine schwache und enttäuschende Leistung. Auch die TSG Abtsgmünd enttäuschte, indem Sie ihre Teilnahme am Dreikönigsturnier erst wenige Stunden vor Beginn absagte.

Ergebnisse
Gruppenspiele: TV Straßdorf I – Bettringen 0:3, Waldstetten – Herlikofen 1:1, Straßdorf II – FC Normannia Gmünd 2:4, Waldstetten – Rechberghausen 5:1, Bettringen – Herlikofen 4:1, Bad Boll – Leinzell 2:1, Herlikofen – Rechberghausen 2:0, Straßdorf I – Waldstetten 0:7, Straßdorf II – Bad Boll 0:2, Herlikofen – Straßdorf I 7:0, Rechberghausen -Bettringen 1:2, Leinzell – FC Normannia 1:2, Rechberghausen – Straßdorf I 5:0, Bettringen – Waldstetten 2:1, Leinzell – Straßdorf II 2:1, FC Normannia – Bad Boll 2:1

Halbfinale: SG Bettringen – Bad Boll 6:4 n. 9m-Schießen, FC Normannia – Waldstetten 4:3
Spiel um Platz 3:Bad Boll – Waldstetten 4:1

Finale: Bettringen – FC Normannia 2:1

Bildquelle: www.tagespost.de
Comments