Verein‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

TVS-Fußballer gewinnen erstes Vorbereitungsspiel

veröffentlicht um 16.07.2017, 23:34 von Admin TVS   [ aktualisiert: 16.07.2017, 23:35 ]
TVS - Bartholomä
Bei wunderschönen Wetter und noch milden Temperaturen, trafen am Sonntag die Mannschaft vom TSV Bartholomä und der TV Straßdorf aufeinander. Beide Mannschaften bedienten sich am Kader deren zweiten Mannschaften. 

Vor dem Spiel stand die Vorgabe, erst im zentralen Bereich zu beginnen und lediglich hoch zu pressen, wenn der Gegner in den eigenen Defensivreihen den Ball laufen lässt. Dies erkannten Seskir und Co und pressten von Anfang an. Bartholomä zeigte sich anfangs überrascht und ließ direkt drei hochkarätige Chancen zu, von denen Heiman direkt eine verwandelte. Diese Drangphase hielt noch etwa 10 Minuten an, bis sich Bartholomä stabilisierte. Straßdorf begann nun den Spielaufbau überhastet zu gestalten und fand beim kompakten Gegner wenig Lücken. Jedoch auch Bartholomä zirkulierte den Ball lediglich bis ins Mittelfeld und bekam keinen Zugriff in die Straßdorfer Abwehr. 

Ab der 30. Minute kam Bartholomä immer besser ins Spiel, da sich Eckart immer wieder sehr tief in Zentrum fallen ließ und die Straßdorfer dann immer in einer 3:2 Unterzahl spielten. Bis zum Halbzeitpfiff bekam die Heimelf diese Situation nicht in den Griff und konnte deshalb zufrieden mit einer Führung in die Pause. 

Nach der Halbzeit spielten die Straßdorfer wesentlich strukturierter. Die Defensive stand besser und vor allem auch die eingewechselten Straßdorfer Wahl und Ostertag, hielten sich konsequent an taktische Vorgaben, sodass sich immer wieder Räume ergaben. Durch eine Unaufmerksamkeit von den Bartholomäern kam Seskir im 16er in Ballbesitz, was er bekanntermaßen eiskalt ausnutzt. Nur wenige Minuten später ein Angriff aus dem Lehrbuch - Schoch zieht vom Flügel zur Mitte, zeiht seinen Gegenspieler mit, Oswald erkennt den freien Raum, in dem er auch angespielt wird, Doppelpass zur Grundlinie und ein wunderschöner Winkelball in den Rücken der Bartholomäer Abwehr, den Seskir wieder konsequent und unhaltbar für Pröger verwandelte. 

Wiederum nur einige Minuten später wird Seskir lang angespielt, er behauptet den Ball, zieht zur Linie und verwandelt den Ball, den in dieser Liga sicherlich nur wenige verwerten. 4:0 innerhalb nur wenigen Minuten. Ab diesem Moment dominierte der TV Straßdorf das Geschehen. Auch die Spieleröffnung von 
Straßdorf wurde solider. Insgesamt war das erste Spiel ein guter Start in die Vorbereitung. Dafür, dass man auf viele Spieler nicht zurückgreifen konnte und mit der erfahrenen Elf aus Bartholomä alles andere als einen schwachen Kreisliga B-Ligist als Gegner hatte, kann man beruhigt in Trainingswoche 2 starten. 

Der TV Straßdorf spielte wie folgt: 
Klotzbücher - Weiß, Singer (60. Horlacher), Ostertag J., Wagner (60. Ostertag B.), Schoch, Seskir Erdinc (45. Wahl), Jaszkowic, Heiman (45. Graf), Pflieger Robin, Seskir Ertac 

Tore: Heiman (4.), Ertac Seskir (56., 62., 63.)

Nächstes Spiel: Die Aktiven Fußballer nehmen am kommenden Samstag, 22. Juli beim Kaiserberg-Cup des TSGV Rechberg teil. Das erste Spiel beginnt um 11.30 Uhr, der TV Straßdorf spielt dabei gegen den Gastgeber TSGV Rechber.

Comments