Verein‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

TVS-Fußballer verlieren Spitzenspiel in Bettringen

veröffentlicht um 05.05.2013, 09:35 von Redakteur TVS   [ aktualisiert 07.05.2013, 01:03 von Admin TVS ]
Die zahlreich erschienenen Zuschauer sahen in Bettringen ein Topspiel auf hohem Niveau, in dem sich der Tabellenführer und der Zweite auf Augenhöhe gegenüberstanden. In der Anfangsphase hatte der TV Straßdorf leichte Vorteile und konnte nach rund 30 Minuten ein klares Chancenplus vorweisen. Der Spielmacher Ertac Seskir, die Stürmer Keskin und Krieger und auch Außenverteidiger Warschke scheiterten entweder am Bettringer Torhüter oder es war der Pfosten, der ihnen den Torjubel verwehrte. Überraschenderweise ging jedoch der Gastgeber mit einem Distanzschuss in Führung und konnte mit einem Freistoß noch vor der Pause auf 2:0 erhöhen.

In der zweiten Halbzeit konnte die SG Bettringen, auch weil der Kunstrasen den Gastgebern einen entscheidenden Vorteil gab, das Ergebnis verwalten und durch präzise Gegenangriffe auf 5:0 erhöhen.

SG Bettringen II – TV Straßdorf 5:0 (2:0)
Tore: 1:0 Reith, 2:0 Manfred, 3:0 Asamoah, 4:0 Neuville, 5:0 Hans
TVS-Aufstellung: Klotzbücher - Neumann, Brech, Dreizler, Warschke – Onay, Seskir, Jaszkowic, Hauss – Krieger, Keskin (Auswechselspieler: Link, Gold, Lotarski, Ostertag)
Nächstes Spiel: kommenden Sonntag gegen den TSGV Waldstetten II

//

Am 1. Mai zeigte der Tabellenführer gegen den TSV Waldhausen eine gute Leistung, konnte aber leider kein Kapital aus seinen vielen Tormöglichkeiten schlagen. Gestärkt von einer Serie mit zehn Siegen in Folge war der TVS von Anfang an die druckvollere Mannschaft und konnte vor allem Hauss über rechts immer wieder gefährlich in Szene setzen. In Führung ging jedoch aus stark abseitsverdächtiger Position der TSV Waldhausen. In Folge machte der TVS hinten auf und setzte alles daran, das Spiel zu drehen. So fiel noch vor der Halbzeit das 1:1 duch Keskin, doch Waldhausen blieb durch seine schnellen Stürmer ständig gefährlich.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb der TVS die dominante Mannschaft, versäumte es aber in Führung zu gehen und wurde dafür prompt bestraft. Durch schnelle Gegenangriffe konnten die Stürmer des TSV Waldhausen, auch aufgrund individueller Fehler der TVS Abwehr und des Schiedsrichters, das Spiel schließlich für sich entscheiden.

TSV Waldhausen – TV Straßdorf 4:1 (1:1)
Tore: 1:0 Manfred, 1:1 Keskin, 2:1 Usher, 3:1 Usher, 4:1 Hans
TVS-Aufstellung: Klotzbücher - Neumann, Brech, Dreizler, Warschke – Onay, Seskir, Jaszkowic, Hauss – Krieger, Keskin (Auswechselspieler: Link, Heimann, Lotarski, Ostertag)
Reserve: 1:1 (0:0)

(Bildquelle: tagespost.de)
Comments