Verein‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

TVS-Kicker verlieren gegen Großdeinbach

veröffentlicht um 17.10.2013, 04:47 von Redakteur TVS   [ aktualisiert: 31.10.2013, 03:35 ]
In einem packenden Kreisliga B-Spiel unterlag der TV Straßdorf dem TSV Großdeinbach knapp mit 3:4. 

Der Gastgeber aus Großdeinbach legte einen Blitzstart hin und führte bereits nach 8 Minuten mit 2:0. Hierbei nutzten die Hausherren zwei grobe Patzer der TVS-Defensive, die in der Anfangsphase katastrophal agierte, eiskalt aus. Im Anschluss fand der TVS schließlich in die Partie und spielte gewohnt dominant. Die Gäste hatten mehr Ballbesitz und erspielten sich durch ihre spielerische Qualität in der Offensive zahlreiche Chancen. In der 33. Minute war es dann Seskir, der mit einem direkt verwandelten Freistoß den hochverdienten Anschlusstreffer für den TV Straßdorf erzielte. Aus rund 18 Metern zirkelte er den Ball halbhoch neben den linken Pfosten.

Nur wenige Minuten später war es erneut ein sehenswerter Freistoß, der für den Ausgleich sorgte. Aus ähnlicher Position schlänzte TVS-Mittelfeldspieler Balaban den Ball unhaltbar in den rechten Winkel. Weitere, vielversprechende Chancen zur Führung ließ der TVS in der ersten Halbzeit jedoch ungenutzt und als alle bereits mit einem Unentschieden zur Halbzeit rechneten, leistete sich die Straßdorfer Abwehr einen weiteren Schnitzer. Als letzter Mann erlaubte sich ein Straßdorfer Abwehrspieler ein Dribbling zu viel und verlor den Ball. Der Stürmer des TSV Großdeinbachs nahm das Geschenk dankend an, ließ TVS-Keeper Klotzbücher im 1 gegen 1 keine Chance und brachte seine Mannschaft erneut in Führung.

Der TV Straßdorf, der sich für die zweite Halbzeit einiges vorgenommen hatte, begann sehr druckvoll und ließ mit dem Ausgleich nicht lange auf sich warten. In der 52. Minute wurde Seskir vom gegnerischen Torwart im Strafraum gefällt und der Schiedsrichter entschied zurecht auf Elfmeter. Der Gefoulte trat selbst vom Punkt an und verwandelte sicher zum 3:3. Nur acht Minuten später war es jedoch wieder der TSV, der aus dem Nichts in Führung ging. Großdeinbachs Nummer 8 schoss den Ball aus 30 Metern in einer Bogenlampe in Richtung Tor, der Ball senkte sich in letzter Sekunde unter die Latte und ließ TVS-Torwart Klotzbücher keine Chance - 4:3. Die letzte halbe Stunde drängte der TVS die Deinbacher weit in die eigene Hälfte, rannte jedoch vergeblich auf das gegnerische Tor an. Die erarbeiteten Chancen blieben ungenutzt und mit großem Kampfgeist rettete der TSV Großdeinbach die Führung über die Zeit.

TSV Großdeinbach – TV Straßdorf 4:3 (3:2)
Tore: 1:0, 3:2 Wahl (4., 43.), 2:0 Heitler (8.), 2:1, 3:3 Seskir (33., 52.), 2:2 Balaban (39.), 4:3 Gross (60.)
TVS-Aufstellung: Klotzbücher – Ostertag, Neumann, Krieger, Warschke – Balaban, Seskir, Onay, Dreizler, Giallorenzo – Keskin (Auswechselspieler: Murmlyo, Pflieger, Peschel, Jaszkowic)

Nächstes Spiel: Sonntag, den 20.10. um 15:00 Uhr Heimspiel gegen den TV Weiler II
Comments