Verein‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

Akin Onay im Sportmosaik der Tagespost

veröffentlicht um 17.05.2013, 06:34 von Redakteur TVS   [ aktualisiert: 17.05.2013, 06:41 ]
Schon am Samstag steht TVS-Spielertrainer Akin Onay wieder als Mittelfeldmotor mit dem TV Straßdorf auf dem Platz. Beim Auswärtsspiel in Gschwend will der Zweite der B I unbedingt gewinnen. „Dann sind wir einen Punkt vor Bettringen, die spielfrei sind“, rechnet Onay vor, der hofft, die Bezirksliga-Reserve so im Saisonfinale unter Druck setzen zu können. Zwar wäre Straßdorf dann Erster, hätte allerdings auch ein Spiel mehr als die SGB II absolviert. Das Team von Trainergespann Alexandar Kasunic und Akin Onay will aber gerne vorlegen. „Die jungen Spieler aus Bettringen müssen dann erstmal zeigen, dass sie mit dem Druck umgehen können“, sagt Routinier Onay, der dieser Tage seinen 32. Geburtstag feiert.

(Auszug aus dem SPORTMOSAIK der Gmünder Tagespost v. 17.5.2013)
Comments