Verein‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

TV Straßdorf siegt in Unterzahl

veröffentlicht um 01.04.2014, 02:53 von Redakteur TVS   [ aktualisiert: 01.04.2014, 05:17 ]
Der TV Straßdorf besiegt TSK Türkgücü Gmünd und bleibt auch im vierten Spiel der Rückrunde ungeschlagen. 

Vor heimischer Kulisse startete der TVS dominant in die Partie, hatte jedoch Probleme sich gegen defensiv eingestellte Gäste Torchancen zu erspielen. Trotz klarer Feldüberlegenheit und erhöhter Ballbesitzanteile sah es deshalb lange nach einem torlosen Remis zur Halbzeit aus. Doch nur wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff wurde Seskir im gegnerischen Strafraum regelwidrig von den Beinen geholt - Foulelfmeter. Straßdorfs Nummer 10 ließ sich diese Chance nicht nehmen und verwandelte sicher zur verdienten 1:0-Führung (44.). 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit sorgte der Schiedsrichter dann für einen Paukenschlag, der das Spiel veränderte. In der 48. Minute zeigte er Ertac Seskir, weil dieser einen Freistoß 20 cm weiter vorne ausführen wollte, unverständlicherweise die Gelb-Rote Karte. In Überzahl riss der TSK Türkgücü das Spiel an sich, erhöhte den Druck und drängte auf den Ausgleich. Unverdrossen setzte sich der TVS jedoch gegen die numerische Überzahl der Gäste zur Wehr und ließ auch in der zweiten Halbzeit keine klare Torchance zu. 

Für diese überragende Defensivleistung belohnte sich der TVS selbst mit drei Punkten. 

TV Straßdorf -TSK Türkgücü 1:0 (1:0)
Tore: 1:0 Seskir (44.) 
TVS-Aufstellung: Klotzbücher – Giallorenzo, Ostertag, Krieger, Warschke – Hauss, Seskir, Sessi, Jaszkowic – Balaban, Onay (Auswechselspieler: Wahl, Dreizler, Pflieger) 

Nächstes Spiel: Sonntag, den 06.04 um 15:00 Uhr in Durlangen
Comments