Verein‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

Volleyball - Überzeugender Saisonabschluss

veröffentlicht um 24.03.2019, 11:37 von Redakteur TVS

Am letzten Spieltag der Württembergischen Freizeitliga Ostwürttemberg für Mixed-Volleyballmannschaften am vergangenen Sonntag konnte die Volleyballmannschaft des TV Straßdorf „Bloß hoch“ vor heimischem Publikum in der Römerhalle überzeugen und beendete mit drei Siegen aus vier Spielen die diesjährige Hallensaison.

Dabei zeigte die Volleyballabteilung, die mit einer Jugendmannschaft und ihrer „ersten“ Mannschaft antrat, wie breit sie derzeit aufgestellt ist. Insgesamt 20 Spielerinnen

und Spieler im Alter von 16 bis über 60 Jahren kamen zum Einsatz.

Die einzige Niederlage des Tages kassierte die Straßdorfer Volleyballmannschaft gleich im ersten Spiel gegen Geislingen mit 14:25  und  22:25. Doch bereits im nächsten Spiel gegen Bettringen konnte die Mannschaft ihr Potential abrufen, stand sicher in der Annahme und kontrollierte Ball und Gegner. Auch in den zwei Spielen am Nachmittag gegen Wasseralfingen und Rechberg  begeisterten die Straßdorfer vor allem durch eine geschlossene Mannschaftsleitung. Moral und Kampfgeist bewiesen  sie im Spiel gegen Rechberg, als sie nach einem 0:11 Rückstand 14 Punkte in Folge machte und den Satz unter den Augen des Vereinsvorstandes Eddi Wagenblast und Ute Dlask souverän gewannen.

Bernd Schlecker, der an diesem Sonntag als „Oldie“ sein letztes Ligaspiel im Trikot „Bloß hoch“ bestritt, freute sich über den gelungenen Spieltag. „ Ich bin stolz, über 15 Jahre mit diesem tollen Team gemeinsam in der Freizeitliga gespielt zu haben. Wir haben viele Höhen und Tiefen zusammen durchschritten und immer standen die Freude am Spiel und das Miteinander im Mittelpunkt. Und wenn ich sehe, wie viele junge Spielerinnen und Spieler jetzt nachrücken, ist mir um die Zukunft der Volleyballabteilung des TV Straßdorf nicht bange.“
die erfolgreichen Volleyball-Mannschaften

Comments