Verein‎ > ‎Aktuelle Mitteilungen‎ > ‎

Wichtiger Derby-Sieg der A-Junioren

veröffentlicht um 01.10.2017, 23:36 von Redakteur TVS

Nachdem die A-Junioren leider Mitte September in ihrem ersten Punktspiel in der Bezirksstaffel mit einer unglücklichen Niederlage gegen die SGM Königsbronn/Oberkochen starteten, gaben sie am vergangenen Wochenende alles um dies wieder gut zu machen und gewannen ihr erstes Heimspiel gegen den FV Sontheim/Brenz überlegen mit 3:0.

Am Dienstag, 26. 09. mussten sie dann noch im Bezirkspokal gegen die Sportfreunde Lorch ran und gewannen dieses Spiel nach einem spannenden Elfmeterschießen mit 7:6 und erreichten so souverän die 3. Runde im Bezirkspokal.

Nun war am Samstag das wichtige Derby gegen den TSGV Waldstetten angesagt. Voll motiviert fuhr man mit dem kompletten Kader nach Waldstetten um weitere wichtige Punkte in der Bezirksstaffel zu holen. Die Waldstetter lagen in der Tabelle mit einem Punkt vor Straßdorf, sodass man auf ein spannendes Derby hoffen konnte.



Bereits nach 13 Minuten gingen unsere Jungs verdient durch Julian Di Benedetto in Führung und konnten noch vor der Halbzeit auf 2:0 erhöhen. Die Waldstetter kämpften kaum und hatten auch keine nennenswerte Torchance. Die Gäste sollten eigentlich bereits mit einigen Toren mehr in die Halbzeit gehen, vergaben aber wie auch in der 2. Halbzeit sehr sehr viele klare Torchancen, sodass die Waldstetter eigentlich froh über den 4:0 Ausgang sein konnten, welcher in der 63. und 74.Minute perfekt gemacht wurde.

Mit nunmehr 6 Punkten aus 3 Spielen belegt der TVS einen super 2. Tabellenplatz hinter der SGM Schrezheim Limes I und können gespannt auf die nächsten Spiele blicken. 


Aufstellung: Jonas Hirner, Max Berghaus, Julian Di Benedetto, Mustafe Zemaj, Adrian Seutter, Dominik Bertsch, Max Maier, Marcus Olschewsky, Yannick Stempfle, Konrad Schuler, Louis Krull, Marco Tautz, Ahmet, Simon Nitsche, Johannes Nitsche, Niklas Kiefer, Chris Gutmann, Jannik Buchstab, Max-Luca Bulling

Torschützen: Dominik Bertsch (2 Tore), Julian Di Benedetto, Mustafe Zemaj

Trainer: Denis Kreissl und Julian Ostertag

Comments